DatenschutzFür Heil- und PflegeberufeHinweisePredigtenFür PrivatpersonenFür FührungspersonenSupervisionUnternehmenswert:MenschKontakt/ImpressumVeranstaltungenVitaStart

Navigation

Organisationsentwicklung
ist die Moderation von Veränderungsprozessen in Unternehmen und Einrichtungen.

Inhalte von Organisationsentwicklung
In einem Organisationsentwicklungsprozess können u.a. folgende Inhalte bearbeitet werden:

  • realistisches Ziel und Leitbild
  • fachlich verantwortete Arbeitsinhalte
  • verständliche Arbeitsabläufe und Leitungsstrukturen
  • transparente Informationssysteme
  • gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen
  • motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • verständnisvolle Zusammenarbeit
  • Zielvereinbarungen
  • Konflikte
  • klienten-/kundenbezogene Qualitätssicherung
  • ethisch begründete Entscheidungen
  • Sinnhaftigkeit

Organisationen, ihre Aufgaben und Strukturen
Soziale oder kirchliche Einrichtungen, Unternehmen, Behörden oder Vereine haben als Organisationen komplexe Aufgaben. Nur in angemessenen Strukturen können sie bestmöglich erfüllt werden. Wenn die vorfindlichen Strukturen den Aufgaben der Organisation nicht genügend angepasst sind, besteht das Risiko, dass sie die Erfüllung der Aufgaben behindern oder vereiteln.
Organisationsentwicklung beinhaltet, Strukturen und Aufgaben von Organisationen in ein möglichst förderliches Verhältnis zueinander zu setzen.

Wirtschaftlichkeit und Zufriedenheit in Organisationen
Die inhaltlichen und wirtschaftlichen Ziele von Unternehmen und Einrichtungen können nicht unabhängig vom Verhalten und Befinden ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreicht werden. Deshalb ist es nötig, nicht nur die berechenbaren wirtschaftlichen, sondern auch die nicht abrechenbaren menschlichen Faktoren zur Kenntnis zu nehmen.
Organisationsentwicklung beinhaltet, wirtschaftliche Effektivität und Zufriedenheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ein möglichst förderliches Verhältnis zueinander zu setzen.

Hilfe zur Selbsthilfe für Organisationen
Organisationsentwicklung bietet der beauftragenden Einrichtung oder dem Unternehmen Hilfe zur Selbsthilfe. Dabei sind die dort arbeitenden und an der Beratung teilnehmenden Menschen auch die, die über den Prozess entscheiden und seine Inhalte verantworten.
Organisationsentwicklung beinhaltet, die vorhandenen Kapazitäten, das personelle und materielle Vermögen bestmöglich zu nutzen.

Organisationen in der Entwicklung
Weil Organisationsentwicklung davon ausgeht, dass jede Einrichtung, jedes Unternehmen ein komplexes Soziales System ist, wendet sie die grundlegende Methode geplanter und moderierter Gruppenprozesse an. Gegenseitige Verständigung und möglichste Offenheit sollen neue Erfahrungen ermöglichen. Kräfte, die durch strukturelle Unebenheiten und Beziehungsschwierig-keiten gebunden waren, können freigesetzt werden. Das begünstigt einen Entwicklungsprozess in der Organisation.


Seitenanfang